Gratis bloggen bei
myblog.de



Wow, ich kann nix, aber Muffins backen!
Ich werd hier mal ein paar Rezepte veröffentlichen und dann könnt ihr den stuff nachbacken (gaaaaanz besondere Menschlein werden von mir selber bebackt )



Yoguretten-Muffins (boah die sind soooo legga!!!)

Zutaten:
2 Tafeln Yogurette (ca. 200g - i think )
300 g Mehl
1 Tütchen Backpulver
1/2 TL Natron
2 Eier
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Butter
150 g Erdbeerjoghurt (1 Becher)
200 ml Buttermilch
50 g Haselnusskrokant

Zubereitung:
Backofen (Heissluft) auf 180 Grad vorheizen. Muffinform gut einfetten oder mit jeweils 2 Backförmchen auslegen.
Yogurette grob hacken. Mehl, Backpulver, Natron in eine Schüssel sieben. In einer separaten Schüssel, Butter, Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen, die Eier nach und nach zugeben. Erdbeerjoghurt und Buttermilch zugeben, gut verrühren, danach das Mehlgemisch unter die Masse rühren. Die gehackte Yogurette, ggfs. nochmals etwas kleinbröseln, und zusammen mit dem Haselnusskrokant unter die Masse heben.
Teig in die Muffinform füllen und 20-25 min. bei 180 Grad backen.



Johannisbeer-Marzipan-Muffins (legga, too)

Zutaten:
200 g Johannisbeeren
240 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
80 g Marzipan
100 g Butter
2 Eier
100 g Zucker
180 g Joghurt

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Johannisbeeren waschen und verlesen. Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Marzipan, Butter, Eier, Zucker und Joghurt schaumig schlagen. Mehlgemisch und Johannisbeeren dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.



Kokos-Bananen-Muffins (legga - the third^^)

Zutaten:
100 g Kokosraspeln
1 Banane (etwa 75 g)
1 EL Zitronensaft

250 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
100 g Kokossirup
2 Eier
75 ml Speiseöl
1 Becher (150 g) saure Sahne

Zubereitung:
Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren hellbraun rösten, etwas abkühlen lassen. Banane schälen, in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
Mehl, Backpulver, Kokossirup, Eier, Speiseöl und saure Sahne hinzufügen. Kokosraspeln und Bananenstücke hinzufügen. Die Zutaten mit einem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig in eine Muffinform geben und glatt streichen.

Heißluft: etwa 160°C
Backpulver: etwa 25 Min.

Tipp: Kokossirup kann auch durch Kokosnusscreme (Cream of Coconut) ersetzt werden.
Anstelle der Banane kann man auch 75 g Rosinen verwenden, Rosinen dann zuletzt unter den Teig heben.



Blaubeer - Muffins (*mjamy*)

Zutaten:
Butter und Mehl für die Form
1 Glas Blaubeeren (540g; oder 50g
frische oder 250-300g tiefgekühlte
Blaubeeren – brauchen nicht
aufgetaut zu werden)
70g Butter
250g Mehl
2 TL Backpulver
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
120 ml Milch
2 Eier
Zubereitung: Der Backofen wird auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorgeheizt und die Vertiefungen in der Muffinsform werden mit Butter eingefettet und mit Mehl bestäubt. Die Blaubeeren in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Dann die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker vermischen. In einer zweiten Schüssel Milch, Eier und die geschmolzene Butter verrühren. Die flüssige Mischung zu der Mehlmischung geben und alles kurz (!) verrühren - nur so lange, bis alles vermischt und feucht ist, es dürfen ruhig noch Klümpchen im Teig sein. Wenn man länger rührt, wird der Teig klebrig!
Jetzt werden die Blaubeeren unter den Teig gerührt. Den Teig mit einem Esslöffel höchstens dreiviertelhoch in die Muffinsvertiefungen füllen. Das Muffinsblech (mit Topfhandschuhen!) auf die mittlere Schiene im Backofen schieben und etwa 15 bis 20 Minuten backen. Die Muffins sind fertig, wenn sie oben aufreißen. Das Blech aus dem Backofen holen. Die Muffins 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig herauslösen.



mal was herzhaftes:

Käse-Schinken-Muffins

Zutaten:
150g gek. Schinken
2 Zwiebeln
1 Bund Schnittlauch
200g Mehl
2 ½ Tl Backpulver
½ TL Natron
½ TL Salz
1 Prise Pfeffer
½ TL Paprika- und Knoblauchpulver
200g geriebenen Emmentaler (oder Gouda)
60g Butter
2 Eier
150g Naturjoghurt

Schinken in feine Steifen, Zwiebeln in kleine Würfel und Schnittlauch in Röllchen schneiden.
Mehl mit Backpulver, Natron, Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch und Käse in einer Schüssel vermischen.
Dann Schinken, Zwiebeln und Schnittlauch unter das Mehl mischen.
Eier in einer extra Schüssel verquirlen, die flüssige Butter und den Joghurt unterrühren.
Das Mehl-Schinken-Gemisch mit dem Eigemisch verrühren bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist.
Dann in die Muffinsformen füllen und ca. 30 Minuten bei 160°C (Umluft) backen.
Blog Home G.Book Archiv Willkommen auf unserm Blog =). Wir wünschen euch viel Spaß und würden uns über einen GBeintrag freuen.
- Leea+Lena

Stuff words muffins photos dates
Die Anderen Leeas Private Blog Sternchen
online?? Leea:
Lena:
Credits Design Designer